TCO Certified generation 9 wurde entwickelt, um Nachhaltigkeit dort zu fördern, wo sie am wichtigsten ist. Es wurden Aktualisierungen und Änderungen in verschiedenen Kriterienbereichen vorgenommen, wie z. B. sozial verantwortliche Herstellung, gefährliche Stoffe und Kreislaufwirtschaft.

Der Weg zu wirklich nachhaltigen IT-Produkten ist eine Reise der kontinuierlichen Verbesserung der ökologischen und sozialen Verantwortung. Mit TCO Certified, generation 9 gehen wir einen entscheidenden Schritt weiter auf diesem Weg. Bei der Einführungsveranstaltung für die neue Generation erläuterte unser Kriterienentwicklungsteam einige der Aktualisierungen und Änderungen.

Verbesserungen bei der sozialen Verantwortung

Stephen Fuller, Senior Criteria Manager, sprach darüber, wie TCO Certified, generation 9 dazu beiträgt, dass Mineralien verantwortungsvoll beschafft werden.

"Wir haben die Markeninhaber seit 2015 dazu angehalten, ein Verfahren zur Überprüfung der Lieferkette zumindest für Konfliktmineralien und Kobalt zu entwickeln", sagte Stephen Fuller.

"Leider war es bisher so, dass der Prozess nur bis zu den Schmelzhütten reichte. Jetzt versuchen wir, diese Lücke zu schließen, damit die Sorgfaltspflicht bis zu den Minen reicht.

Generation 9 erhöht auch die Hebelwirkung unserer Kriterien, indem sie Transparenz darüber verlangt, welche Unterlieferanten eingesetzt werden.

"Die in diesem Teil der Lieferkette gesammelten Daten werden verwendet, um zu bewerten, wie gut die Fabriken mit ihren Zulieferern zusammenarbeiten, um Risiken zu erkennen und Verbesserungen zu erzielen. Dies ist unser erster Schritt, um aktiv nach Menschenrechtsverletzungen jenseits der Endmontagefabriken zu suchen", sagte Stephen Fuller.

Sicherere Prozesschemikalien

TCO Certified hat die Verwend