Stockholm, Juni 15, 2021

In komplexen Produktkategorien wie der IT sind die sozialen und ökologischen Risiken hoch. TCO Development, die Organisation hinter der Nachhaltigkeitszertifizierung für IT-Produkte TCO Certified, hat den neuen Bericht "Navigating the Sustainable IT Revolution - The critical role of independent verification" veröffentlicht. Der Bericht hilft Einkäufern weltweit, soziale und ökologische Aspekte ihrer Einkäufe genau zu verifizieren.

"Die Millionen von Arbeitern in der Lieferkette sind oft mit Armutslöhnen, gefährlichen und unsicheren Arbeitsbedingungen konfrontiert und stehen ohne soziale Absicherung da. Dies ist in der Elektronik- und IT-Branche deutlich zu erkennen", sagt Parul Sharma, CEO von der Academy for Human Rights in Business, die an dem Bericht mitgewirkt hat.

In einer weltweiten Studie zu Online-Umweltaussagen wurden 40 % als falsch oder irreführend eingestuft. Um Greenwash und falsche Produktaussagen zu vermeiden, sind Transparenz und Verifizierung der Schlüssel zur Validierung der nachhaltigen Beschaffungsbemühungen Ihres Unternehmens und letztlich auch Ihres Rufs.

"IT-Beschaffungen sind eine der größten Ausgabenkategorien von staatlichen, lokalen Behörden und öffentlichen Einrichtungen. Daher können die Auswirkungen auf die Lieferkette erheblich sein und sich auf spätere Phasen des Lebenszyklus auswirken. DieVerbesserung von Nachhaltigkeitspraktiken entlang der Lieferkette reduziert das Potenzial für Lieferkettenunterbrechungen und erhöht die Widerstandsfähigkeit", erklärt Jonathan Rivin, Materials Evaluation Specialist, beim Oregon Department of Environmental Quality, die Bedeutung der strategischen IT-Beschaffung für den Staat Oregon.

Der diesjährige Bericht Impacts and Insights wirft einen kritischen Blick darauf, was Einkäufer tun müssen, um Greenwash zu vermeiden - und welche Instrumente zur Verfügung stehen, um die Abhängigkeit von falschen Angaben zu reduzieren. Der Bericht bietet Einblicke, die auf den Erfahrungen mit TCO Certified basieren, zusammen mit Expertenstimmen von politischen Vertretern, NGOs, Wissenschaftlern, Fabrikauditoren, Produkttests und der Beschaffung.

"Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen einen unabhängigen Nachweis über die Auswirkungen auf die Umwelt und die Lieferkette erhalten, die mit den von ihnen bezogenen Produkten verbunden sind. Dergute Ruf, die Glaubwürdigkeit der Stakeholder und die Genauigkeit stehen mehr denn je auf dem Spiel", sagt Clare Hobby, Director Purchaser Engagement, Global bei TCO Development.

"Mit unserem Bericht Impacts and Insights wollen wir Einkäufern die Werkzeuge an die Hand geben, mit denen sie die üblichen Risiken vermeiden können, sich auf Greenwash und falsche Produktaussagen zu verlassen. Ein Nachweis darüber, was tatsächlich in der IT-Lieferkette passiert, gibt jeder Organisation das Vertrauen, hinter ihren Nachhaltigkeitsbemühungen zu stehen", schließt Clare Hobby .

BERICHT HERUNTERLADEN

Auf dem Weg zu nachhaltigen IT-Produkten

Die Organisation, die hinter der Nachhaltigkeitszertifizierung TCO Certified steht, ist TCO Development. Unsere Vision ist, dass alle IT-Produkte einen ökologisch und sozial nachhaltigen Lebenszyklus haben sollten. Wissenschaftlich fundierte Kriterien und eine unabhängige Überprüfung der Einhaltung helfen uns, den Fortschritt im Laufe der Zeit zu verfolgen und zu beschleunigen.

Kontakt

Dennis Svärd, Globaler PR-Manager

dennis.svard@tcodevelopment.com
Mobil: +46 (0) 704 804 094