- ISO 14024

ISO 14024: Regeln für eine Zertifizierung durch Dritte

Die Norm ISO 14024 legt die Grundsätze und Verfahren für Umweltzeichen und Zertifizierungen fest, die eine unabhängige Überprüfung beinhalten, um sicherzustellen, dass Verbraucher und professionelle Einkäufer genaue, vergleichbare Informationen erhalten.

Diese von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) festgelegte Norm beinhaltet die Auswahl von Produktkategorien, Produktumweltkriterien und Produktfunktionseigenschaften sowie die Bewertung und den Nachweis der Einhaltung.

Die Definition eines ISO 14024 Typ 1-Labels ist: "ein freiwilliges, auf mehreren Kriterien basierendes Programm einer dritten Partei, das eine Lizenz vergibt, die zur Verwendung von Umweltzeichen auf Produkten berechtigt, die die allgemeine Umweltvorzugswürdigkeit eines Produkts innerhalb einer bestimmten Produktkategorie auf der Grundlage von Lebenszyklusbetrachtungen angeben."

Leitsätze der ISO 14024

Dies ist ein Überblick über die Norm. Für vollständige Informationen wenden Sie sich bitte an die ISO.

5.1 Freiwillige Natur
5.2 Es gelten die Grundsätze der ISO 14020
5.3 Antragsteller halten sich an Umwelt- und andere relevante Gesetze
5.4 Die Kriterienentwicklung beinhaltet einen umfassenden Ansatz zur Betrachtung des Lebenszyklus
5.5 Umweltkriterien unterscheiden ökologisch vorteilhafte Produkte von anderen
5.6 Kriterien, die auf Indikatoren basieren, die sich aus Lebenszyklusbetrachtungen ergeben. Kriterien auf erreichbarem und messbarem Niveau festgelegt
5.7 Berücksichtigung der Gebrauchstauglichkeit und des Leistungsniveaus [von Produkten] bei der Entwicklung von Kriterien
5.8 Kriterien werden mit einer vordefinierten Gültigkeitsdauer festgelegt. Kriterien und Produktfunktionsanforderungen werden innerhalb eines vordefinierten Zeitraums überprüft und möglicherweise überarbeitet
5.9 Formaler, offener Beteiligungsprozess zur Auswahl und Überprüfung von Produktkategorien, Umweltkriterien und Produktfunktionseigenschaften
5.10 Alle [Produkt-]Umweltkriterien und Funktionseigenschaften sind überprüfbar. Die Bewertung der Konformität umfasst allgemein anerkannte Standards und Methoden
5.11 Transparenz besteht in allen Phasen der Entwicklung und des Betriebs von Umweltzeichenprogrammen; Informationen zu wesentlichen Programmaspekten sind für interessierte Parteien zur Einsichtnahme und Stellungnahme verfügbar
5.12 Unnötige Hindernisse für den internationalen Handel gibt es nicht
5.13 Die Bewerbung und Teilnahme ist offen für alle potenziellen Bewerber
5.14 Entwicklung und Auswahl von Kriterien, die auf fundierten wissenschaftlichen und technischen Grundlagen basieren
5.15 Programm ist frei von unzulässiger Beeinflussung
5.16 Alle Gebühren werden so niedrig wie möglich gehalten und gleichmäßig auf alle Antragsteller und Lizenznehmer angewendet
5.17 Vertraulichkeit der relevanten Informationen wird gewahrt
5.18 Gegenseitige Anerkennung wird als wünschenswert erachtet

Beispiele dafür, wie TCO Certified die ISO 14024 erfüllt

Basierend auf wissenschaftlichen Grundsätzen

Die Kriterien und Verifizierungsmethoden sind wissenschaftlich fundiert und werden in einem offenen Prozess mit unserem internationalen Netzwerk von Stakeholdern entwickelt, zu denen Anwender, Käufer, Marken, Hersteller, Forscher, NGOs und Fachexperten gehören.