- Schritt-für-Schritt-Anleitung für Einkäufer

Leitfaden für eine nachhaltige IT-Beschaffung mit TCO Certified

Benötigen Sie Hilfe beim Einstieg in Ihre nachhaltige Beschaffungsstrategie? Folgen Sie unserem Leitfaden für praktische Tipps auf dem Weg dorthin.

1

Schritt 1 - bereiten Sie Ihre Organisation vor

Stellen Sie sich einige wichtige Fragen, um Ihre aktuelle Situation zu beurteilen
  • Hat Ihr Unternehmen Nachhaltigkeitsziele?
  • Ist Nachhaltigkeit in Ihrer aktuellen Beschaffungspolitik enthalten?
  • Ist der IT-Einkauf in die gesamte Nachhaltigkeitsstrategie integriert?
  • Haben Sie Ihre Nachhaltigkeitsrichtlinien mit Ihren IT-Hardware-Anbietern besprochen?
Setzen Sie Ihre Ziele
  • Integrieren Sie den IT-Einkauf als Teil einer Strategie zur Erreichung Ihrer Nachhaltigkeitsziele. Der Einkauf nachhaltigerer Produkte kann Ihrer Organisation helfen, negative Auswirkungen zu reduzieren und zu größeren Zielen beizutragen, wie zum Beispiel den 2030 Sustainable Development Goals (SDGs).
  • Analysieren Sie soziale und ökologische Risiken während des gesamten Produktlebenszyklus, um zu bestimmen, welche Produktkategorien bei der nachhaltigen Beschaffung priorisiert werden sollen. Berücksichtigen Sie auch potenzielle Vorteile, wie z. B. Energie- und Kosteneinsparungen und die Reduzierung von Abfall.
  • Entwickeln Sie Richtlinien und Pläne mit messbaren Zielen und Vorgaben für reduzierte ökologische und soziale Auswirkungen von IT-Produkten. Diese können eine erhöhte Verantwortung in der Lieferkette beinhalten, um Menschenrechtsverletzungen zu reduzieren, sowie eine längere Produktnutzung, Produktwiederverwendung und Rücknahme, um die Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.
Engagieren Sie die richtigen Leute
  • Beziehen Sie in der Strategie-, Vertrags- und Nachbereitungsphase Teammitglieder mit Fachkompetenz in den Bereichen IT-Betrieb, Nachhaltigkeit, Finanzen und Beschaffung ein. Einigen Sie sich auf Nachhaltigkeitsprioritäten und darauf, wie der Fortschritt gemessen werden soll.
  • Informieren Sie das Management und die Teammitglieder über die mit IT-Produkten verbundenen Nachhaltigkeitsrisiken und darüber, wie eine nachhaltige Beschaffung Ihnen helfen kann, diese Risiken zu reduzieren. Kommunizieren Sie regelmäßig Ihre Fortschritte, um ein unternehmensweites Engagement aufzubauen.
  • Sichern Sie sich die Unterstützung der Managementebene für Ihre Nachhaltigkeitsziele und Ihre Einkaufsstrategie. Dies ist entscheidend, um das Profil der Nachhaltigkeit als Priorität zu erhöhen und eine angemessene Unterstützung bei der Umsetzung Ihres Plans sicherzustellen.